Good Fight – Good Night

Freitagabend, 18-FEB-2011

Vor dem Weiterlesen am besten den passenden Soundtrack für diese Stadt, diesen Freitagabend einschalten – gracias.

Couchsurfing meetings in Mexico City entwickeln sich langsam zu meiner bevorzugten, aber auch anstrengdsten, Wochenendbeschäftigung. Freitagabend stand “Lucha Libre” (freier Kampf) auf dem Programm. Die Luchas sind die mexikanische Variante des Wrestlings. Diese Showkämpfe sind ganz amüsant, obgleich manchmal ziemlich albern, und waren für mich eine willkommene und lustige Abwechslung zur Arbeitswoche.

Die Luchas gibt es in Mexico schon seit mehr als 80 Jahren. Damit dürfte klargestellt sein, dass Wrestling keine reine US-amerikanische Erfindung ist🙂

Die Akteure (Luchadores) der mexikanischen Wrestlingshows tragen meist Masken und treten häufig in Teams gegeneinander an. Gekämpft wird nicht nur innerhalb des Rings, sondern auch drumherum, z.B. wenn ein Luchador sich und/oder seinen Gegner aus dem Ring herausschleudert und in den ersten Zuschauerrängen krachend zu Boden geht.

Nach den Kämpfen waren wir noch in der Zona Rosa essen – natürlich verkleidet mit den Wrestlingmasken, die als Souvenir nach dem Kampf verkauft wurden.

Zum Schluss waren wir auf dem Garibaldi – einem Platz für Mariachis die mit Gesang und Musik Geld dazuverdienen wollen – und wohl der einzige Ort, wo man öffentlich in Mexico City Alkohol trinken kann.

Der ganzen Situation konnte ich leider nicht viel abgewinnen. Vielleicht war es die komische Atmosphäre oder die seltsamen Gestalten die dort rumliefen. Wahrscheinlich auch die Tatsache, dass ich nüchtern war und bei den mir (noch) unbekannten Schnulzen nicht mitsingen konnte …

Immerhin habe ich mir ein paar Lieder aufgeschrieben:

Cielo Rojo
Si Nos Dejan
Mujeres Divinas

Samstag 19-FEB-2011

Bosque de Chapultepec (Stadtpark) und speziell das Schloss von dem man einen tollen Blick auf die Stadt haben soll – vielleicht vor 150 Jahren, als der Smog noch nicht so dicht war *hust*

Sehenswert finde ich – mal wieder – die Murales die sich im Schloss befinden und in bunten Farben von Abschnitten mexikanischer Geschichte erzählen (z.B. die Revolution oder die Jahre um den Aufstand von Miguel Hidalgo).

Furchtlose Stadteichhörnchen im Bosque de Chapultepec

Furchtlose Stadteichhörnchen im Bosque de Chapultepec

Siqueiros - Del Porifismo a la Revolución (Ausschnitt)

Siqueiros - Del Porifismo a la Revolución (Ausschnitt)

 

Retablo de la Independencia - Genialste Weise Geschichte zusammenzufassen, die ich hier gesehen habe

Retablo de la Independencia

Nachmittags habe mich mit Couchsurfern getroffen; im Café das sich im achten Stock des Sears Gebäude befindet. Von dort hat meinen einen herrlichen Blick auf den Palacio de Bellas Artes.

Palacio de Bellas Artes - Sicht vom Sears Building

Palacio de Bellas Artes

Und damit schließe ich die Berichterstattung.

Good Night!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s