Tepotzotlán

Samstag 21-MAI-2011

Nach einer durchfeierten Nacht bei mexikanischen Freunden die sich auf eine Europareise begeben, bin ich mit meiner Freundin am Samstagmittag in den Norden des Estado de México aufgebrochen; in das pueblo mágico Tepozotlan.

Um es gleich von Anfang an zu sagen, mir war unwichtig wie viel sightseeing bei einer gemeinsamen Reise klappt. Wichtig war, dass wir ein schönes Wochenende zusammen verbringen. Die Megacity Mexiko Stadt trennt uns sonst die meiste Zeit voneinander.

Was gibt es in Tepozotlan?
Ein Museum über die Kolonialzeit (Museo de Virreinato). Im Museum sieht man unter anderem die Hinterlassenschaften des Abgesandten der spanischen Krone der den König in der Kolonialzeit in Neu-Spanien vertrat. Aber das Museum haben wir uns nicht angesehen.
In Tepozotlan gibt es außerdem eine Kirche (oder ist es ein Ex-Konvent?). Allerdings haben wir diese immer nur von außen gesehen. Entweder ist sie dauerhaft geschlossen oder wir waren immer zum falschen Zeitpunkt bei der Kirche.

… da erkennt man, dass ich mich auf diesen Trip so gut wie gar nicht vorbereite habe. Trotzdem hatten wir eine tolle Zeit. Besonders, nachdem wir unser Zimmer klargemacht hatten und unser erster richtiger Ausflug sehr schnell auf der Terasse einer Kantine bei zwei Micheladas zu einer ausgedehnten Pause kam. Übernächtigt wie wir waren, schlug der Liter Bier sofort an 🙂

Reisen in México – Spaß ist, was man draus macht.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s